Herzlich willkommen

Loire

La Ferme de la Sansonnière wird von Mark Angeli und seinen Sohn Martial geführt. Mark Angeli gehört zu den größten Wein-Rebellen Frankreichs. Mit seinem Freund Nicola Joly (La Coulée de Serrant) kämpft er unermündlich für reine Weine ohne Chemie. 2006 traf er die Entscheidung auf alle AOC´s zu verzichten. Die aktuellen AOC-Regelungen wären " nur eine Farce und Maskerade". So tragen seine Weine die Bezeichnung " Vins de France". Dennoch gehören die Weine zu den Größten Frankreichs. Biodynamisch vom Weinberg bis in den Keller wird kaum Schwefel eingesetzt. Besser unter 14C° lagern!

 

Der Wein ist einerseits das Ergebnis der Arbeit in den Weinbergen, andererseits das Zusammenspiel der Bio-Landwirtschaft. Das erlaubt der Domaine Mosse eine natürliche Vinifikation zur Herstellung authentischer Weine. Agnès und René legen viel Wert auf gesunde Weinstöcke und Weintrauben. Das ist gesund für den Menschen und ein Garant für Nachhaltigkeit des natürlichen Systems.Die Weine sind nicht gerade günstig, zeichnen sich aber durch ihre Qualität und einen hohen Genuss-Faktor aus. Sie sind außergewöhnlich. Das hat uns überzeugt! Sie auch?

 

Seit 2011 führen die Geschwister Jean-François, Dominique & Laurence die ca 55 ha große Domaine in Biodynamie in den Appellationen Anjou, Bonnezeaux, Coteaux du Layon. Die trockenen Weißweine sind fein und elegant, der Cabernet d´Anjou schön fruchtig und die Rotweine überraschen durch ihre Fülle, Komplexität und ihre sehr gut integrierten Tannine.

 

2009 übernahm der charismatische Xavier Courant die Domaine, bestehend aus 5 ha Cabernet Franc und 1 ha Chenin blanc . Nach der Bio-Umstellungsphase sind seine Weine seit 2011bio-dynamisch, was dem Boden Kraft und Leben schenkt. Die Vinifikationen werden nur mit natürlichen Hefen, ohne Thermoregulation in Betonbehältern und ohne jede oenologische technische Hilfe gemacht, so dass der natürliche Charakter der Weine nicht verändert wird. Xavier gehört definitiv zu den großen „ Jungtalenten“ der Region!

 

Pascal und Rachel Kerbiquet bewirtschaften die 10 ha der Domaine de Bouchot in Bio seit 2004 mit dem Zertifikat ECOCERT. Die Domaine liegt im Saint Andelain im Herzen der Appellation Pouilly sur Loire. Die Rebstöcke wachsen auf Lehm-Kalkböden. Die Erträge sind klein. Pestizide, Herbizide und Insektenvernichtungsmittel werden nicht eingesetzt. Nur natürliche Mittel in kleinen Mengen werden benutzt.

 

Sébastien Riffault gehört ohne Zweifel zu den wenigen rebellischen Winzern in Sancerre und zählt für uns zu den besten Winzern Frankreichs. Die Ernte findet ohne Maschinen statt. Pestizide und Herbizide sind in den Weinbergen verboten, wie auch chemische Mitteln im Weinkeller. Schwefel wird nur bei der Flaschenabfüllung mit ca. 10 mg/l zugefügt. Die Domaine ist seit 2007 biologisch und gehört zu den Verbänden "Vins Naturels" und "Renaissance des Appellations". Die Weine überraschen durch ihre komplexen Aromen und Noten und ihre sehr ausgewogene Säure. Irrésistible! Unglaublich schön!