Herzlich willkommen

Gamay

4 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  1. Beaujolais, Terres Dorées, Côte de Brouilly 2011

    Beaujolais, Terres Dorées, Côte de Brouilly 2011

    12,90 €
    Literpreis: 17,20 €
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Verführerisch! Riechen Sie an der Flasche, wenn sie ihn öffnen. Es duftet nach flüssiger Schokolade. Aromen von säurearmen und reifen Rotfrüchten, im Mund Kirschen und Himbeeren, dazu Zarbitterschokolade. Getrocknete Pflaumen kleben am Glas. Das Finale ist kurz aber fruchtig intensiv.

    Erfahren Sie mehr

  2. Bourgogne, Terres Dorées, Pinot Noir 2011

    Bourgogne, Terres Dorées, Pinot Noir 2011

    13,50 €
    Literpreis: 18,00 €
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Kirschig und leicht pfeffrig. Der Pinto Noir von J.P. Brun bringt Freude, ist leicht und locker und besonders in den wärmeren Monaten ein Genuss. In der Nase zeigt er sich mit kirschigen Aromen und feinen Gewürzen. Im Mund ist er trotz seines schlanken Körpers dicht und fruchtig mit Pfeffernoten.

    Erfahren Sie mehr

  3. Beaujolais, Terres Dorées, Moulin à Vent 2013

    Beaujolais, Terres Dorées, Moulin à Vent 2013

    14,50 €
    Literpreis: 19,33 €
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Leicht, sommerlich und erdbeerig. Wer einen schwerelosen aber fruchtigen Wein mit samtigen und ganz sanften Tanninen sucht, findet ihn mit Moulin à Vent. Er hat einen sehr schlanken Körper, dafür erfreut er die Nase mit frischen Erdbeeren, Roter Grütze (vor allem Kirschen) und Eisennoten. Die Fruchtaromen finden sich im Mund wieder. Das Finale ist nicht besonders lang aber weiter fruchtig. Hhhhhmmmmm!

    Erfahren Sie mehr

  4. Provence, Vin de Pays de Méditerranée, Château La Canorgue, béret frog rosé 2015

    Provence, Vin de Pays de Méditerranée, Château La Canorgue, béret frog rosé 2015

    7,95 €
    Literpreis: 10,60 €
    inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Frühsommer! Zarte Lachsfarben und herrlich frisch. Direkt nach dem Öffnen der Flasche erkennt man seine Verwandschaft zum Lubéron rouge in der Nase. Die starken Aromen lassen schnell nach und verwandeln sich in wilde Bergpfirsiche, Erdbeeren und etwas Pfeffer. Eine leichte Blumigkeit wird von einer feinen Säure begleitet. Gut gelaunt und frisch frühsommerlich. Bio

    Erfahren Sie mehr

4 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge